Kopfzeile

Inhalt

COVID-19 Reihentests nach den Herbstferien

30. September 2021

Nach den Sommerferien mussten wir in der Primarschule Buchs viele positive Corona-Ansteckungen bei Schülerinnen und Schüler feststellen. Es kam hauptsächlich im Umfeld des Schulhauses Zihl zu einem grösseren Ausbruch. Dies möchten wir nach den Herbstferien verhindern.

Die Schulpflege und die Schulleitungen haben sich daher entschieden, nach den Herbstferien repetitive Tests nach den Vorgaben des Kantons Zürich bei allen Primarklassen durchzuführen. Die Erfahrung mit dem durch den Kantonsarzt verordneten gross angelegten Test im Schulhaus Zihl hat gezeigt, dass dadurch die Übertragungsketten wirkungsvoll unterbrochen werden können.

Die Tests sind freiwillig, doch bitten die Schulpflege und die Schulleitungen die Eltern ihr Einverständnis zu erteilen, dass die Schülerinnen und Schüler an den Tests wenn immer möglich teilnehmen dürfen. Die geplanten Tests sind PCR Spucktests (Pooltest) und werden im Schulzimmer zusammen mit der Klassenlehrperson durchgeführt.

Die wöchentlichen Tests werden bis auf weiteres durchgeführt. Sollten während zwei aufeinander folgenden Wochen keine positiven Proben auftauchen, wird die Situation durch die Schulpflege und die Schulleitungen neu beurteilt.

Durch dieses Vorgehen kann die Maskentragpflicht für die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe aufgehoben werden. Schulpflege und Schulleitungen empfehlen aber die Maske weiterhin zu tragen.

Beat Vogt
Präsident der Primarschulpflege Buchs ZH